Hangoverride So, 13. August 14:00 @diefriese

Zu so einem freischrauber* Geburtstag gehört auch ein wenig Fahrrad fahren. Also veranstalten wir mit Affenzan Fahrradkram einen Hangoverride.
Wir treffen uns am Sonntag den 13. August um 14:00 in der Friesenstraße 124 und radeln dann zusammen ein wenig durchs Umland, halten ggfs. für ein kleines Picknick oder ein Eis an.
Die Gruppe fährt so schnell wie die langsamste Person und wir fahren so weit wie sich alle zutrauen.

Tiefprofil Carbon Felgen braucht Ihr nicht, Spandex optional.
Snacks, Erfrischung und alle eure Freund*innen sollten mitgebracht werden.

Handlebar le freischrauber* edition

Die Freischraubies werden 8 Jahre alt, haben dieses Jahr aber keine Lust/Zeit eine Party zu machen.
Kein Grund auf Limo, Bier, Limbo, Bananen und schrammelige Musik zu verzichten.

Also schleppt eure Freundinnen und Freunde und die WG und den Kneipenkompatiblen Teil eurer Familie mit und bewegt eure irdischen Hüllen zu diesem Event.

Samstag, der 12. August um 20:00 Uhr in der Friesenstraße 124.

FLIT* Schrauber

Seit kurzem gibt es in unserer Werkstatt eine Gruppe die einen Frauen Lesben Inter Trans* only Fahrrad Selbsthilfe Workshop anbietet.
Also Männer bleiben draußen, alle anderen sind herzlich willkommen.
Jeden 4. Dienstag im Monat von 17:00 bis 21:00 Uhr.
Flyer mit einer Hand die einen Schraubenschlüssel hält
#sharingIsCaring

Doch kein Sommerloch!

UPDATE:
Ein Schraub iSchraub Schraub hat sich gefunden und öffnet für euch um 17:00 Uhr. Seid lieb zu Ihm!

Morgen (Donnerstag, 6. July) öffnen wir unsere Tore leider erst um 18:00 Uhr da fast alle in Urlaub, krank oder im Labyrinth verloren sind.

Ja, Ihr könnt einfach so vorbei kommen!

Immer wieder müssen wir E-Mails und Social Media Anfragen beantworten ob unsere Öffnungszeiten noch stimmen, ob es uns noch gibt, ob man bei uns Fahrräder reparieren kann und ob man einfach so vorbei kommen kann.

Wir sind eine Fahrrad Selbsthilfe Werkstatt mit Öffnungszeiten und Leute fragen immer wieder ob Sie zu uns kommen und Ihr Fahrrad reparieren können.

muppets asking what?

JA! Kommt einfach mit eurem Fahrrad vorbei! Die Öffnungszeiten auf der Webseite sind zu 99,9999% aktuell.

Man kann einfach so vorbei kommen.
Mit einem Fahrrad.
Und das kann man bei uns reparieren.
Genauer noch: Es gibt gar keine Alternative!
Es gibt keine Anmeldung, Reservierung oder Ähnliches.
Und ja, was sollte man bei uns anderes machen als sein Fahrrad zu reparieren?

Okay, da gäbe es schon noch einiges. Aber das ist unsere Haupt Aktivität.
Warum fragen also Leute ob Sie zu uns kommen können um Ihr Fahrrad zu reparieren? Nein, ernsthaft. Das ist eine ernst gemeinte Frage. Warum fragen Menschen das?
Wie können wir das besser kommunizieren? Wie können wir vermitteln dass wir eine Fahrrad Selbsthilfewerkstatt sind zu der man kommen kann um sein Fahrrad zu reparieren?

Für Lösungsvorschläge wären wir sehr dankbar.

Kaffee & Kuchen & BikeWash & Flohmarkt

Aus Gründen gibt es am Sonntag den 29. Jannuar 2016 diese großartige Veranstaltung im JUZ Friesenstraße.
Bitte kommt zahlreich, bringt all eure Freund*Innen, Mitbewohner*Innen und Winterräder mit!

ZUCKER Crowdfunding

Wer es noch nicht mitbekommen hat, Bremen soll einen neuen Club bekommen!
Das ist unterstützenswert und Wer Lust hat sich zu beteiligen kann hier dafür jede Menge geilen Shizzle abstauben.

Unter anderem einen Pony Tyler Vordrängel Gutschein.

Also schaut mal vorbei und macht ein paar Euro locker für Kultur, Kunst und Spaß0 in Bremen.

Der Winter kommt und weil sich die meisten von Euch anscheinend schon hinterm Ofen verkrochen haben, rücken wir jetzt auch ein bisschen näher an die Heizung und führen offiziell die Winteröffnungszeiten ein.

Ab Dezember haben wir Mittwochs und Donnerstags (nur noch) von 17:00 Uhr — 19:30 Uhr geöffnet. Ab März dann wieder, wie gewohnt bis 21:00 Uhr.

Umbaupause 21. Okt – 02. Nov 2016

Die Werkstatt muss mal wieder gründlich aufgeräumt und sortiert werden und unsere Ersatzteillager müssen aufgefüllt werden. Dafür nehmen wir uns, wie auch schon im letzten Jahr, Ende des Monats zwei Wochen Urlaub.

In der Zeit vom 21. Oktober — 02. November bleibt die Werkstatt dementsprechend geschlossen.

PARTY POSTER

Zum die Wohnung zukleistern und sich selbst ein freischrauber* Party Cape basteln.
Hier das Poster und hier der Aufkleber.

13. August PARTY! PARTY! PARTY!

Alleycat, Musik, Party, Siebdruck, Musik am 13. August im alten Sportamt Bremen

Die Schichties feiern den Geburtstag des freischrauber* Projektes dieses Jahr am 13. August im Alten Sportamt. Mit Siebdruck (Bitte bringt Klamotten zum bedrucken mit), Alleycats (Am Freitag und Samstag, werden auf FB angekündigt), Pommes, Musik und ganz vielleicht auch Kissenschlacht und lebensgroßes Mario-Cart. Und natürlich mit Pony Tyler Goldsprint & Massenkaraoke.

Lasst uns alle zusammen feiern dass das Projekt das verflixte siebte Jahr überstanden hat.

Küsse, eure Schichties

Morgen früher zu!

Hallo ihr alle,

morgen schließen wir schon um 19 Uhr. Wir müssen auch mal planen.
Ab nächster Woche geht es dann gewohnt ungewohnt weiter.

Wir suchen neue Schrauber*Innen

Wir suchen neue Schrauber*Innen

Ihr müsst nicht im Regen, mit verbundenen Augen und einer Hand auf dem Rücken eine 3-Gang-Nabe auseinander bauen und wieder zusammensetzen können, oder in der Lage sein, Marke und Baujahr eines Rennrad-Rahmens an seiner Geometrie zu erkennen. Die Gruppe besteht aus Menschen mit sehr verschiedenen Wissensständen und Fähigkeiten und nicht wenige haben bei Null angefangen. Das Know-How kommt mit der Zeit (und der Nerd-Krams leider auch), wir lernen von- und miteinander und geben erlerntes an Dritte weiter, also keine Angst, »Kann ich nicht« ist kein Ausschlusskriterium.

Viel wichtiger ist uns, dass ihr Lust habt zu helfen und zu lernen, einfach nette, umgängliche Menschen seid und dass ihr das D.I.Y-Prinzip der Werkstatt und die unkommerzielle Ausrichtung des Projekts unterstützt. Wir versuchen die Werkstatt zu einem Ort zu machen, der allen Menschen offen steht, weshalb rassistische, sexistische und sonstige diskriminierende Haltungen und Verhaltensweisen ein »No-Go« sein sollten.
Uns ist klar, dass dies eher eine Wunschformulierung ist, als eine akkurate Zustandsbeschreibung, aber wir versuchen uns als Gruppe, wie auch persönlich für diese Probleme zu sensibilisieren und eigenes wie auch Fremdverhalten zu reflektieren und verlangen dies auch von Menschen, die neu zu uns stossen.

Wenn das alles für euch Sinn macht, seid ihr herzlich Willkommen!
Wenn Ihr Lust habt zu helfen und euch einzubringen kommt einfach rum und stellt euch vor!

Ach so: SUV-Fahrer*innen sind, wie immer, von der Teilnahme ausgeschlossen.

Welche Regeln eigentlich?

Aus gegebenem Anlass noch mal die neuen Regeln:

  • Nicht mehr als 10 Gäste mit Rad zugleich auf dem Hof.
  • Nicht mehr als 4 Räder die gleichzeitig aufgebaut werden. (Also Räder aus dem Hinterhof Bestand der freischrauber*, nicht solche die Gäste mitbringen)

Wenn es also zu voll ist (mehr als 10 Räder), lassen wir dich nicht wie bisher trotzdem dein Rad noch da hin stellen wo kein Platz mehr ist sondern bitten dich vor dem Tor zu warten bis wieder jemand geht.

Wenn bereits 4 Leute versuchen ein Rad bei uns aufzubauen, stecken wir unsere Arbeit/Hilfe da rein dass diese Räder fertig werden.
Dies erscheint uns sinnvoller als immer mehr Projekte anzufangen bei denen wir so wenig helfen können dass die Leute die die Projekte gestartet haben oftmals aufgeben.
So versuchen wir unter anderem zu verhindern dass angefangene Projekte im Hinterhof vergammeln.

Und nach wie vor gilt: Wir behalten uns vor diese Regeln zu biegen und zu brechen.

Liebe Grüße, die freischrauber*Innen

Über die Spekulatius und Böller Zeit geschlossen

Zwischen dem 23. und 31. machen wir keine Schichten.
Bedeutet dass die vier Termine 23./24./30./31. Dezember ausfallen.

Erste Öffnungszeit 2016 ist entsprechend Mittwoch der 6. Januar.

Kleiner Tipp für alle die noch keine guten Vorsätze haben: Freischrauber*In werden!

Wir suchen gerade Nachwuchs, Neuzugänge, Leute die helfen wollen und verlässlich ein mal im Monat eine Schicht machen können.
Schreibt uns oder kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch!






Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: